6. Juni 2017
Das Mannheimer Unternehmen Fuchs Petrolub produziert Schmierstoffe in tausenden von Varianten. Dank eines vom Land geförderten Projekts konnte es Computer des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) nutzen, um seinen komplexen Daten auf den Grund zu gehen.

Zum Artikel
30. Mai 2017
Industrie 4.0, Big Data, Predictive Maintenance: Für viele große Industrieunternehmen gehört das längst zum Alltag. Doch Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) scheuen vor einem Einsatz oft zurück und verschenken wertvolles Wettbewerbspotenzial. Anschauliche Beispiele aus dem Mittelstand zeigen jedoch: Es geht.

Zum Artikel
19. Mai 2016
„BIG“ Data – das Industrie 4.0-Zeitalter wirft mit großen Begriffen um sich. Der Effekt: Wo Großunternehmen sich längst wie selbstverständlich tummeln, weichen kleine und mittlere Unternehmen allein aufgrund der begrifflichen Dimension zurück. Dabei gibt es auch für sie Möglichkeiten, ihre Daten intelligent und gewinnbringend zu nutzen.

Zum Artikel (Seite 38)
2. März 2016
Große Unternehmen produzieren riesige Datenberge: Viele Tera-, Peta- oder sogar Exabytes kommen hier in kurzer Zeit zusammen – Stichwort: Big Data. Richtig aufbereitet lassen sich aus ihnen entscheidungsrelevante Informationen filtern, Wettbewerbsvorteile schaffen und Einsparpotenziale generieren. Hierbei ist allerdings nicht nur die Menge der Daten relevant, sondern beispielsweise auch die Geschwindigkeit der Datenverarbeitung sowie die große Bandbreite der Datentypen und -quellen.

Zum Artikel

INDUSTRIE 4.0 FÜR KMU UND EINSTEIGER

10. Dezember 2015
Industrie 4.0 kann für Unternehmen Informationsflut oder Informationsschatz bedeuten. (Bild: envfx/Fotolia)

Dagmar Oberndorfer

Aller Anfang ist schwer, das gilt auch für Industrie 4.0: Sobald es konkret wird, tauchen unzählige Fragen und Schwierigkeiten auf. Kein Grund, das Thema auf die lange Bank zu schieben. Denn es gibt Einsteiger-Angebote, teilweise sogar kostenlose. mehr...
24. Juni 2015
Gemeinsam mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat das auf Simulation und Höchstleistungsrechnen spezialisierte Unternehmen Sicos BW Ende 2014 das Smart Data Solution Center Baden-Württemberg (SDSC-BW) gegründet. Was sich dahinter verbirgt, erklärt der Projektverantwortliche Andreas Meier.

Zum Artikel
19. Juni 2015
Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aus Baden-Württemberg können ab sofort beim Smart Data Solution Center Baden-Württemberg (SDSC-BW) kostenlos eine Potenzialanalyse vornehmen. Damit finden sie heraus, ob sie Big bzw. Smart Data nutzen können, um zu Innovationen zu gelangen.

Zum Artikel
12. Mai 2015

f+h: Clevere Intralogistik

29. April 2015

Smart Data für kleine und mittlere Unternehmen

Allein der Begriff „Big Data“ impliziert eine Dimension, die viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) instinktiv zurückschrecken lässt – in dem Glauben, dass das Thema „eine Nummer zu groß“ für sie ist. Ein Irrtum, denn auch KMU haben Datenmengen, die sie mit Big- und Smart-Data-Technologie gewinnbringend nutzen können. mehr...